10.11.18, ab 11.00 Uhr

Fritz Teppich, im Feuer der Novemberrevolution geboren, fand schon früh zur kommunistischen Jugendbewegung, kämpfte dann im Heer der Republik Spanien gegen den faschistischen Putsch. Dort erlebte er die Bombadierung von Guernika mit und ging dann auf abenteuerlichen Wegen nach Portugal. Nach dem Krieg entschied er sich bewusst für die DDR, blieb in Westberlin wohnen und arbeitete aktiv in der Friedensbewegung.

Festrede: Das Jahrhundert des Fritz Teppich
Ausschnitte : Fritz über sich selbst
Wem die Stunde schlägt – die Verfilmung des Weltklassikers von Hemingway

mit Büffet und Getränken

weitere Informationen folgen

Eine Veranstaltung der Fritz Teppich Bibliothek unterstützt vom Café hausZwei | Libertalia e.V.

Fritz Teppich, im Feuer der Novemberrevolution geboren, fand schon früh zur kommunistischen Jugendbewegung, kämpfte dann im Heer der Republik Spanien gegen den faschistischen Putsch. Dort erlebte er die Bombadierung von Guernika mit und ging dann auf abenteuerlichen Wegen nach Portugal. Nach dem Krieg entschied er sich bewusst für die DDR, blieb in Westberlin wohnen und arbeitete aktiv in der Friedensbewegung.

 

Festrede: Das Jahrhundert des Fritz Teppich
Ausschnitte : Fritz über sich selbst
Wem die Stunde schlägt – die Verfilmung des Weltklassikers von Hemingway

 

mit Büffet und Getränken

weitere Informationen folgen

Eine Veranstaltung der Fritz Teppich Bibliothek unterstützt vom Café hausZwei | Libertalia

 
 

  •  

 


Termine für 100 Jahre Fritz Teppich oder das Jahrhundert des Fritz Teppich:
  • Sa 10.11.18 11:00 Uhr @ Café hausZwei

 

 

Autor: Slov ant Gali

27. März 2015 / Stand 2018

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Slov ant Gali