Sprüche von "alten" Herren (und Damen) zum Kommunismus

Evangelist Lukas (nach 80 u.Z., Neues Testament, Die Apostelgeschichte des Lucas, II, 44:

"Die Menge der Gläubigen war ein Herz und eine Seele; und kein einziger sagte, dass seine Güter noch sein Eigentum wären, sondern es gehörte ihnen alles gemeinsam."  ("omnes habebant omnia communia")

 

Jean-Jacques Rousseau (1762, Der Gesellschaftsvertrag)

"Kein Staatsbürger darf so reich sein, um sich einen anderen kaufen zu können, und keiner so arm, um sich verkaufen zu müssen."

.

 

.

 

.

.

.

Alle hier veröffentlichten Sprüche sind entnommen dem von Beutin/Klenner/Spoo herausgegebenen Band "Lob des Kommunismus - Alte und neue Weckrufe für eine Gesellschaft der Freien und Gleichen"

Autor: Slov ant Gali

27. März 2015 / Stand 2018

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Slov ant Gali